The Hills have Eyes …

Man nehme eine Echse aus dem Terrarium, ein paar Pflanzen aus dem BUGA-Park und Terragen … fertig ist mein erstes Bild im neuen Jahr. Die nächsten Artworks auf meinem Schirm sind ein Gasriese, der aus einem Pilz entsteht, und ein galaktischer Cocktail …

Nein, ich leide nicht mehr an den Nachwirkungen von Silvester – aber danke der Nachfrage  :andorian. Es ist mein guter Vorsatz fürs neue Jahr, wieder mehr Bilder zu produzieren – und zwar nicht immer nur den selben, stellarnebligen Einheitsbrei.

Eine Gallerie mit meinem Werken von 2011 folgt a.s.a.p., auch wenn der Output im letzten Jahr eher mager ausgefallen ist.

Schreibtechnisch ist für 2012 ebenfalls einiges geplant: Auf jeden Fall sollen “Pieces of Zero” und ESTRELLA fertig werden und die 7. Defender-Episode starten. Mein aktuellstes Projekt ist eine Kurzgeschichte über einen Raumschiffabsturz in der Mark Brandenburg und einem Alien, dass sich mitten in Potsdam versteckt. Arbeitstitel: “Das Ungeheuer vom Jungfernsee”. Mal sehn, was draus wird.

In diesem Sinne: HAPPY NEW YEAR!

Hinterlasse eine Antwort

*