Star Trek – Resistance, Teil 3 fertig!

Ich sollte meine Chefin überreden, dass sie mich öfter auf Dienstreise schickt, denn da kommen mir immer die besten Ideen ^^. Nach 7 Stunden Bahnfahrt von Potsdam nach München war das vorletzte Kapitel im Kasten. Das letzte entstand in einem richtig abgef… rustikalen Hotel mit Klo und Dusche auf dem Gang, Waschbecken im Zimmer, abblätternder rotzgrüner Farbe an den Wänden und was das für Flecken auf dem Stuhl waren, will ich lieber nicht wissen :/.

Aber, hey, wenn das kein Ambiente ist, um Bajor-Geschichten zu schreiben! Strom fürs Laptop gab es ja – entgegen meinen Befürchtungen :D .

Darum, wie schon vor längerer Zeit “angedroht”, Teil 3 ;) :

Während Tren Gabor und Lairis Ilana versuchen, die Zeit zu genießen, die ihnen noch bleibt, fängt sich Yarath’s Verlobter Talis einen heimtückischen Virus ein. Ilana überredet ihre Mitkämpfer, den Kranken zu Jaslan zu schaffen – einen befreundeten Maler, der ein umfangsreiches Wissen in Kräuterheilkunde besitzt.
Doch der verträumte Künstler lebt in seiner eigenen, schöngefärbten Welt – und er hütet ein Geheimnis, das die ganze Gruppe in tödliche Gefahr bringt.
Die Rebellen laufen direkt in eine Falle der Cardassianer und Talis gerät in Gefangenschaft.
Hat Lairis einen nicht wieder gut zu machenden Fehler begangen, der zum endgültigen Bruch mit Yarath führt? Oder gelingt die Rettungsoperation, die sie und Gabor planen?

BTW:
Sexszenen gibt es diesmal nur eine – aber weil es so in der Mitte recht brutal und splattermäßig wird, mach ich auch diesen Band:

Download:
http://www.sandozean.de/defender/logbuch/stories/ST-resistance03.pdf

Kann aber sein, dass noch ein Betaread kommt …

Erste Kritiken zur Story gibt’s hier:

http://www.tpick.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=2070&si

Hinterlasse eine Antwort

*