Dr. Ronald Tygins

Tygins-DA Stammt aus einer Kolonie in der entmilitarisierten Zone, die im 22.Jh. von jamaikanischen Rastafari besiedelt wurde. Er ist kein Anhänger dieser Religion, aber seine kulturellen Wurzeln sind ihm sehr wichtig.
Nach einem für die Föderation äußerst unvorteilhaften Friedensvertrag fällt seine Heimatwelt an die Cardassianer, seine Familie wird vertrieben. Rons Schwester Rebecca schließt sich dem Maquis an und wird später von der Sternenflotte inhaftiert. Seit dem steht auch Tygins in dem Ruf, mit dem Maquis zu sympathisieren.
Er hat zu Hause einen Geliebten zurückgelassen, der später von Cardassianern getötet wird.
Tygins war lange Zeit medizinischer Offizier der USS Lakota, droht aber nach Kilaris Tod, den Dienst zu quittieren. Lairis überzeugt ihn schließlich, den Posten als Chefarzt auf der Defender anzutreten. Sie meint, der dickköpfige, prinzipienfeste und temperamentsgeladene Doktor würde hervorragend in ihre Mannschaft passen.

Hinterlasse eine Antwort

*